AYURVEDA

Es wird mit hochwertigen Produkten aus Indien gearbeitet.

Ayurveda ist die antike indische Wissenschaft des Lebens, der Gesundheit und der Langlebigkeit. Viele Gelehrte halten sie für die älteste Form der Gesundheitsvorsorge der Welt. Sie entstand vor über 5000 Jahren in Indien und wurde jahrtausendelang in mündlicher Form von vollendeten Meistern an ihre Schüler weitergegeben.

Zweck der Ayurveda ist die Heilung, das Erreichen einer hohen Lebensqualität und eine erhöhte Langlebigkeit.

Sie ist eine alltägliche Lebenskunst, die sich aus praktischen, philosophischen und spirituellen Einsichten entwickelt hat. Obwohl sie seit Jahrtausenden angewendet werden, haben sich die ayurvedischen Prinzipien nicht verändert,da sie auf universellen Naturgesetzen basieren, die immerwährende Gültigkeit haben.

In der Sprache Sanskrit bedeutet Ayurveda "Wissenschaft des Lebens." Das Leben ist die Vereinigung von Körper, Geist und Bewusstsein. Beim Ayurveda spielt die Vorsorge eine große Rolle. Die Gesundheit soll durch Ernährung, Lebensstil, Yoga, Meditation, Kräuteranwendungen und reinigende und verjüngende Therapien (wie Panchakarma, Abhyanga, Shirodhara, Nadi swedana, etc.) erhalten werden.

Ayurvedamassage (Samvahana)

Eine ganzheitliche Massage basierend auf der Philosophie des Ayurveda. Der Körper wird als eine Einheit betrachtet. Durch entspannende und fliessende Techniken und Bewegungen entsteht ein Wohlgefühl, das  Jugendlichkeit und Entspannung verleiht.

Die Bewegungen und der Druck während dieser Massage stimulieren die Vitalpunkte, regen den Muskeltonus sowie das Nervensystem an. Eine spezielle Technik ermöglicht eine intensive Arbeit und hat positive Auswirkungen auf chronische Beschwerden wie Rückenschmerzen, Schulter-Nacken-Verspannungen, Arthritis, Migräne usw.

 

Marmakizhi (Kräuterstempel-Massage)

Diese Massage ist hilfreich bei starken Schmerzen (am ganzen Körper oder nur an bestimmten Stellen), sie lösst Angespanntheit und hilft Giftstoffe aus dem Körper zu schaffen. Voraussetzung ist jedoch eine Ayurveda- oder Kalarimassage, denn nur so kann der Körper die Mischung von Heilkräutern und heissem Öl aufnehmen.

 

Bashpa sweda oder Dampfbad

Der große Vorteil eines medizinischen Dampfbad ist, dass es die körperlichen Abfälle (Ama) durch Schwitzen abtransportiert und somit der in verschiedenen Körper-Kanälen blockierten Lebensenergie den Weg öffnet.

Sirodhara (Stirnguss - Behandlung)

Sirodhara ist eine spezielle Therapie in Ayurveda, bei der durch ständiges Giessen medizinisches Öl, Milch oder Buttermilch über die Stirn läuft und so zu einer tiefen Entspannung führt. Sirodhara ist wirksam bei Stress und Anspannung und kann auch zu einer besseren Erinnerungsfähigkeit beitragen. Zudem verhilft eine solche Behandlung zu tiefem, erholsamen Schlaf mit wohltuender Wirkung auf Körper und Geist.

 

Nasya

Nasya ist eine Methode in welcher medizinisches Öl durch die Nase verabreicht wird. Laut Ayurveda-Konzept ist die Nase die Öffnung von Prana oder Lebenenergie. Nasya ist in erster Linie eine Behandlung um überschüssige Doshas (Giftstoffe), welche sich gerne in Nase, Hals und Kopf-Bereich ablagern, abzutransportieren. Diese Behandlung stärkt zudem das Immunsystem und wirkt unterstützend bei Allergien so wie auch bei chronischer Sinusitis.